Christina Simon

beraterin für Markenstrategie ∙ Fotografin

Tun Sie etwas Gutes, indem Sie etwas besser machen.

Im April 2018 habe ich Markenflora gegründet, um als Beraterin für Markenstrategie gezielt diejenigen zu unterstützen, die das Potenzial ihrer Projekte voll ausschöpfen möchten.

„Wer ein Projekt mit Herzblut verfolgt, sollte Gleichgesinnte davon begeistern. Mit den passenden Worten & Bildern bringe ich Sie auf Erfolgskurs.”

AUSBILDUNG UND ERFAHRUNG

In meiner letzten Funktion als Angestellte arbeitete ich drei Jahre in der Stabsstelle des Personalvorstands eines DAX-30-Konzerns: Als Projektleiterin war ich für die globale Arbeitgeberkommunikation im Rahmen des Employer Brandings zuständig.

Insgesamt habe ich rund zehn Jahre Erfahrung als Beraterin für Geschäfts- und Kommunikationsstrategie, wobei ich überwiegend in Strategieberatungen tätig war – darunter Hering Schuppener Consulting und IBM Global Business Services. Unter anderem beriet ich zur Kommunikationsstrategie im Rahmen von Börsengängen, Firmenkäufen und CEO-Wechseln sowie bei Fragen der regulären Unternehmenskommunikation. Zu den Kunden zählten Investmentbanken, Konzerne, Mittelständler und Verbände.

Bereits im Studium kombinierte ich die Wirtschafts- und Kommunikationswissenschaften, denn letztlich steht und fällt jede geschäftliche Entscheidung mit der erfolgreichen, zielgruppengerechten Kommunikation (M.A. in Unternehmenskommunikation & PR mit dem Schwerpunkt Investor Relations, B.A. in International Business).

2014 wurde ich von der Fachzeitschrift PR Report im Rahmen der Initiative #30u30 als eines der Nachwuchstalente in der deutschen Kommunikationsbranche ausgezeichnet. Ehrenamtlich habe ich unter anderem die Global Shapers des Weltwirtschaftsforums, den Jungen Wirtschaftsrat und den Städelschen Museums-Verein Frankfurt aktiv unterstützt.

ÜBER MICH

1987 wurde ich in Rheinhessen, etwa 40 km südlich von Mainz, geboren. Ich wuchs naturverbunden auf: Meine Großeltern waren Winzer und meine Eltern führten den landwirtschaftlichen Betrieb nebenberuflich fort.

Als Kind zeichnete ich fast täglich. Später begann ich, Menschen zu skizzieren. Ein Blick in meine Zeichenbücher verrät, dass mich Porträts bis heute faszinieren. Auch mit meinen Leica-Kameras dokumentiere ich am liebsten Menschen in ihrer natürlichen Umgebung.

Seit Ende 2014 bin ich als freie Fotografin und Illustratorin tätig. Bei der Ausstellung „Kreative Generationen 2017” in Kooperation mit der Fritz-Henkel-Stiftung präsentierte ich ausgewählte Tusche-Zeichnungen in Düsseldorf.

Wenn ich reise, dann bevorzugt an unberührte, ländliche Orte – oder in Städte mit Parkanlagen, Kunst-Museen und Cafés. Wien und London habe ich besonders ins Herz geschlossen. Außerdem mag ich alles zum Thema Psychologie, lange Spaziergänge, Blumengärten, Biographien, Bergsteigen und Yoga.

DAS BESONDERE SICHTBAR MACHEN

Mir ist es wichtig zu verstehen, warum Menschen ein Projekt verfolgen. Worin besteht Ihre Motivation und was möchten Sie damit erreichen?

Ihre persönlichen Beweggründe machen jedes Vorhaben zu etwas Besonderem. Ich unterstütze Sie dabei, diese entscheidenden Aspekte zu benennen und mit den passenden Worten und Bildern zu veranschaulichen.

Meine Arbeitsweise ist geprägt von Methoden der strategischen Kommunikationsberatung und Erkenntnissen der Wahrnehmungspsychologie. Natürlich stütze ich mich auch auf meine Erfahrungen und mein Gespür für die Wirkung von Formen, Farben und Sprache. — Dieser strukturierte Ansatz ist die Grundlage, um die richtigen Menschen gezielt von Ihrem Projekt zu begeistern.

Ihre Marke verdient es, zu blühen.

Markenflora ist eine Beratung für Markenstrategie und lebendige Fotoreportagen mit Sitz im mittelhessischen Wetzlar. Zu den Kunden zählen Unternehmer, Selbständige und Ärzte, die das volle Potenzial ihrer Marke nutzen möchten.